7 Jahre Initiative für hochsensible Menschen Ulm/Neu-Ulm

Lesezeit
unter
1 Minute
Gelesen

7 Jahre Initiative für hochsensible Menschen Ulm/Neu-Ulm

Fr. 10.09.2021 - 13:13
0 Kommentare

2014 wurde die Initiative für hochsensible Menschen Ulm/Neu-Ulm gegründet und ist mit Angeboten zu Austausch und Information für hochsensible Erwachsene seither aktiv.

Etwa 20 Prozent der Bevölkerung sind hochsensibel. Demnach leben in Ulm und Neu-Ulm mindestens 37.000 hochsensible Personen, die wir erreichen wollen. Gehören Sie auch dazu? Machen Sie einen einfachen Test zur Selbsteinschätzung beispielsweise unter www.zartbesaitet.net. Wir alle stellen fest, dass wir vieles intensiver, oft auch belastender wahrnehmen als andere. Reize wie Geräusche, Menschenmengen, neue Umgebungen oder auch Gefühle anderer Menschen hinterlassen einen tieferen Eindruck, der uns überfordern, aber auch bereichern kann. Wenn Sie sich als hochsensibel wiedererkennen, nehmen Sie gerne Kontakt auf. Kommen Sie zu uns und finden Gleichgesinnte, Themenabende und anregende Aktionen. Pandemiebedingt finden Präsenz-Treffen derzeit nach Möglichkeit unter freiem Himmel mit den üblichen Vorsichtsmaßnahmen wie Abstand und Mund-Nasen-Schutz statt. 

Kontaktdaten, Termine und aktuelle Beiträge beim Selbsthilfebüro-KORN, 0731 - 88 03 44, www.selbsthilfebuero-korn.de.