Ausstellung im m25: Bürgerdialog und Bürgerschaftliches Engagement in Ulm

Lesezeit
unter
1 Minute
Gelesen

Ausstellung im m25: Bürgerdialog und Bürgerschaftliches Engagement in Ulm

So. 28.08.2022 - 10:00
0 Kommentare


14. Oktober 2022 bis 15. Januar 2022
Eingebettet in das Jubiläumsjahr "25 Jahre Ulmer Bürgerstiftung und 25 Jahre Ulmer Dialogmodell"

Eine aktive Bürgerschaft und das enge Zusammenspiel zwischen dieser und der Stadtspitze hat in Ulm eine lange Tradition: Der kleine und große Schwörbrief, aber auch der Bau des Ulmer Münsters als Bürgerkirche sind dafür bekannte Beispiele. Bis heute ist der Bürgerdialog und das bürgerschaftliche Engagement für die Ulmer Stadtgesellschaft von zentraler Bedeutung. Mit dieser Ausstellung möchte die Stadt Ulm gemeinsam mit der Ulmer Bürgerstiftung und der Freiwilligenagentur engagiert in ulm e. V. dies würdigen und feiern.

Zukunft und Vergangenheit, Austausch, Vielfalt, Veränderung, sinnstiftend das Richtige tun und noch viel mehr – die Facetten eines aktiven Miteinanders sind grenzenlos und in dieser Ausstellung doch auf Ulm gemünzt. Kommen Sie gerne vorbei – es erwarten Sie spannende Einblicke und interessante Gespräche mit Ulmer Aktiven aus Vereinen, Initiativen und Organisationen, Diskussionsveranstaltungen, Workshops, Seminare und vieles mehr. 

Münsterplatz 25, 89073 Ulm
Öffnungszeiten Mi - So: 14 - 18 Uhr, Sa: 10 bis 18 Uhr - Eintritt frei

Auszug aus dem Programm:

Dokumentarfilm: „White Charity“
27.10., 19 Uhr | Ulmer Netz für eine andere Welt e. V.

Dokumentarfilm "Vom Flügelschlag zum Wirbelsturm"
12.11., 18 Uhr 
Initiative für hochsensible Menschen Ulm / Neu-Ulm

Freiwillig engagiert in Ulm - aber wie und wo?
15.11., 18 Uhr, | engagiert in ulm e. V.

Dokumentarfilm "Hinterm Deich wird alles gut"
1.12., 19 Uhr | Gemeinwohlökonomie Ulm